NÖ Heizkostenzuschuss 2023/2024

pixabay

NÖ Heizkostenzuschuss 2023/2024

Den NÖ Heizkostenzuschuss können NÖ LandesbürgerInnen erhalten, die einen Aufwand für Heizkosten haben und deren monatliche Einkünfte den jeweiligen Ausgleichszulagenrichtsatz gemäß § 293 ASVG nicht überschreiten:

Ab wann kann der Heizkostenzuschuss beantragt werden?

Die Antragstellung ist ab 20.12.2023 bis 31.03.2024 möglich.

Wie hoch ist der Heizkostenzuschuss?

Die Höhe des Zuschusses beträgt einmalig EUR 150,00 und die Sonderförderung EUR 75,00 pro Haushalt.

Wie wird der Heizkostenzuschuss abgewickelt?

Antragsformulare sind beim Amt der NÖ Landesregierung (als Download) oder am Gemeindeamt erhältlich. Der ausgefüllte Antrag für den Heizkostenzuschuss samt den erforderlichen Nachweisen (Einkommensnachweise aller im Haushalt gemeldeten Personen, ev. Nachweise von Alimente/Unterhalt, ev. Schulbesuchsbestätigung (ab dem 15. Lebensjahr) sowie die e-card), werden auf inhaltliche und formelle Richtigkeit von der Gemeinde überprüft und bestätigt. Die Gewährung sowie die Höhe des Heizkostenzuschusses für eine Heizperiode wird von der NÖ Landesregierung beschlossen.

Wie erfolgt die Auszahlung?

Der Heizkostenzuschuss wird auf das angegebene Konto überwiesen (bitte unbedingt eine Bankverbindung angeben bzw. bei persönlicher Antragsstellung die Bankdaten mitnehmen) . Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Nähere Informationen unter Heizkostenzuschuss Land NÖ